Start > Reiseinformationen

Reiseinformationen

Allgemeines:

Siamar-
Reisewetter:

Die unabhängige Inselrepublik Malediven bestehen aus 26 großen und kleinen Atollen mit insgesamt 1196 Inseln und Inselchen, davon sind etwa 200 von Einheimischen bewohnt, knapp 100 sind touristische Resorts, die restlichen ungefähr 900 Inseln sind unbewohnte Paradiese. Der maledivische Archipel liegt südwestlich des indischen Subkontinents im Indischen Ozean und wurde von Milliarden Korallenpolypen in Jahrtausenden erschaffen. Die gesamte Landfläche der Malediven beträgt nur 298 Quadratkilometer, die Wasserfläche hingegen beträgt stolze 107.500 Quadratkilometer. Da etwa 80 Prozent der maledivischen Inseln weniger als einen Meter über dem Meeresspiegel liegen, sind diese besonders durch die globale Erwärmung bedroht.

Die Malediven rühmen sich auch der kleinsten Metropole der Welt. Auf nur 2,74 Quadratkilometern schlägt das geschäftige Herz des Landes, die Hauptstadt Male. Hier leben, mit ca. 123.000 Einwohnern, fast ein Drittel der gesamten Bevölkerung der Malediven. Das Leben hier steht in starkem Kontrast zur Abgeschiedenheit der anderen Eilande. Die Einwohner der Malediven sind sunnitische Muslime und der Islam ist die alleinige Staatsreligion.

Man unterscheidet die Malediven in Insel für die Einheimischen und Insel für Touristen. Auf den Touristeninseln sind Malediver nur als Personal zugelassen und andersherum haben Touristen auch nur bedingten Zutritt auf Einheimischeninseln, meist nur mit geführten Touren. Der Tourismus stellt inzwischen fast ein Drittel des Bruttoinlandsproduktes der Malediven.

Viele Inseln sind bequem in 15 bis 30 Minuten zu Fuß umrundet, und die Schuhe können Sie getrost im Koffer lassen. Die meisten Resorts sind sogenannte „Barfuß-Inseln“ mit Gehwegen aus Sand und auch die Bars und Restaurants haben den für die Malediven typischen Sandboden. Viele der Inseln besitzen ein Hausriff, welches sehr bequem vom Strand aus zu erkunden ist. Die meisten Inseln verfügen über professionelle Tauchschulen, in denen man sich Tauch- und Schnorchelausrüstung leihen oder auch den Tauchschein erwerben kann. Für Taucher aus aller Welt ein Traumziel, können in den Strömungen der Riffkanäle Haie, majestätische Mantas und die sanften Riesen, die Walhaie, beobachtet werden.

Klima & Lage:

Die maledivischen Inseln, nahe oder direkt unter dem Äquator gelegen, haben naturgemäß ein tropisches Klima. Die grüne Vegetation bleibt das ganze Jahr hindurch erhalten. Die Temperaturen liegen um ca. 30 Grad Celsius, die heißesten Monate sind April/Mai und November/Dezember. Die relative Luftfeuchtigkeit liegt bei 70-80%, sie ist aber durch eine ständige Brise vom Meer aus sehr gut erträglich. Die Nordostmonsunphase (Dezember bis April) ist niederschlagsarm, dagegen ist in der Südwestmonsunphase (Mai bis November) mit Schauern und starken Regenfällen zu rechnen. Das Meer ist in der Regel ruhig und eignet sich daher ideal zum Tauchen.

Wetterstatistik von Malé Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Tagestemperatur (in °C) 29 29 30 31 31 30 31 30 30 30 30 29
Nachttemperatur (in °C) 26 26 27 27 27 26 26 26 26 26 26 26
Sonnenstunden pro Tag 8 9 8 7 6 6 6 6 6 5 6 8
Wassertemperatur (in °C) 27 27 28 29 29 28 28 27 27 28 28 27
Niederschlagstage im Monat 4 4 7 8 12 10 10 12 12 15 12 12


Beste Reisezeit:

Reisesaison ist das ganze Jahr über, die beste Reisezeit ist von November bis April. Es herrscht während des ganzen Jahres tropisches Monsunklima. Während der Sommermonate (April bis November) ist mit teilweise länger anhaltenden Tropenschauern zu rechnen.

Einreisebestimmungen & Visum:

Für die Einreise auf die Malediven benötigen alle deutschen, schweizer, österreichischen und italienischen Touristen, lediglich einen Reisepass, der jedoch über die Dauer des Aufenthaltes auf den Malediven hinaus noch mindestens 6 Monate gültig sein muss. Bei einem Aufenthalt von mehr als 30 Tagen wird ein Visum benötigt (maximal für einen Aufenthalt von 3 Monaten, Erteilung in Male, bitte 2 Passbilder mitnehmen, etwa 70 USD). Kinder (auch unter 10 Jahren) benötigen einen eigenen Kinderausweis oder Kinderreisepass mit Lichtbild. Den Inhabern israelischer Reisepässe wird die Einreise verweigert.

Für die Ausreise von den Malediven wird seit 01.01.2012 eine Gebühr von 25 USD erhoben, welche direkt beim Check In zu entrichten ist.

Bitte beachten Sie das strikt Einfuhrverbot für Alkoholika, Schweinefleisch sowie freizügige Literatur. Auf der Hauptstadtinsel darf kein Alkohol ausgeschenkt werden, auf den Hotelinseln herrscht jedoch kein Alkoholverbot. Religiöse Souvenirs aus Sri Lanka müssen am Flughafen abgegeben werden, Sie erhalten sie bei Ihrem Rückflug zurück.

Hinweis für Reisen mit Kleinkindern bis zu 2 Jahren: Bitte beachten Sie, dass für Kleinkinder eine Bettensteuer von 8 USD pro Tag direkt an das Hotel gezahlt werden muss.

Zeitverschiebung:

MEZ + 4 Stunden, im Sommer MEZ + 3 Stunden. Einige Inseln haben allerdings eine „eigene Inselzeit“ von + 1 Stunde gegenüber der lokalen Male-Zeit festgelegt.

Währung:

Die Landeswährung der Malediven ist die Maledivische Rufiya (MRF). 1 Euro entspricht ca. 17 MRF und 1 USD ca. 13 MRF. Ein- und Ausfuhr sind verboten. Offiziell wird nur in Rufiyas bezahlt, in der Regel werden die Rechnungen auf den Inseln jedoch in US-Doller erstellt. Euro oder andere „harte“ Währungen werden zum Teil ebenfalls akzeptiert. Empfehlenswert ist die Mitnahme von US-Dollar in Form von Reisechecks oder Bargeld (kleine Banknoten für Trinkgelder). EC-Karten werden nicht akzeptiert. Die gängigen Kreditkarten (wie American Express, MasterCard und Visa) werden auf den Inseln meist akzeptiert. Maledivische Rufiya werden seitens der Inseln als Zahlungsmittel nicht akzeptiert.

Impfungen:

Impfungen sind bei der Einreise direkt aus Deutschland, Dubai oder aus Sri Lanka nicht vorgeschrieben. Grundsätzlich sollte jedoch Impfschutz gegen Tetanus, Diphtherie und Polio bestehen, auch eine Impfung gegen Hepatitis A ist sinnvoll. Falls Sie sich innerhalb der letzten 6 Tage vor Ankunft in Gelbfieber-Infektionsgebieten aufgehalten haben, müssen Sie eine Gelbfieberimpfung vorweisen. Die Malediven sind malariafrei. Mitnahme von Mückenschutzmittel und Sonnenschutz ist empfehlenswert. Die Reiseapotheke muss alle Medikamente enthalten, die persönlich erforderlich sind und/oder werden könnten. Bis auf wenige Ausnahmen ist medizinische Versorgung auf den Touristeninseln nicht vorhanden; vorhanden ist lediglich ein bescheidenes Erste-Hilfe-Sortiment. Auf der Hauptinsel Male gibt es einige Krankenhäuser mit Ärzten aus Indien und Sri Lanka.

Sprache:

Die Landessprache ist Dhivehi. Von vielen Einheimischen wird Englisch verstanden und auch gesprochen. Vereinzelt spricht das Hotelpersonal auch Deutsch, man sollte sich jedoch nicht darauf verlassen.

Kleidung:

Es herrscht während des ganzen Jahres tropisches Monsunklima. Während der Sommermonate (April bis November) ist mit teilweise länger anhaltenden Tropenschauern zu rechnen. Als Bekleidung wird auf den Ferieninseln fast nur legere Kleidung benötigt, Kopfbedeckung und Sonnenbrille sind angebracht. Abends genügen Bermuda-Shorts und T-Shirt. Für Ausflüge nach Male und auf die Inseln der Einheimischen empfiehlt es sich, den islamischen Gebräuchen entsprechend gekleidet zu sein (Schultern und Knie bedeckt beziehungsweise keine kurze Röcke oder Hosen). FKK und „oben ohne“ sind streng verboten. Wegen der Korallengürtel um die Inseln empfiehlt sich die Mitnahme von Badeschuhen.

Transfer:

Je nach Atoll mit dem Schnellboot, dem Wasserflugzeug oder Inlandsflug mit anschließendem Bootstransfer. Bei gemeinsamen Transfers zu mehreren Inseln kann es zu längeren Wartezeiten am Flughafen kommen. Die angegebenen Transferzeiten basieren auf normalen Wetterverhältnissen und einem Direktflug. Bei Flugtransfers können maximal 20 kg Gepäck inklusive Tauchgepäck plus 5 kg Handgepäck kostenlos mitgeführt werden. Übergepäck kann gegen Gebühr befördert werden.


Sebastian-Kunze-Malediven-Berater-Siamar.jpg

Rufen Sie uns an.
0341 - 58 61 67 55
individuelle Beratung

Mo - Fr: 08 bis 20 Uhr
Sa - So: 10 bis 19 Uhr


Sie haben Fragen oder
Buchungswünsche?
Rufen Sie uns an!
Wir sind gern für Sie da.